CFCTeile für die Handhabung von heißem Glas

Mersen Stapelstangen aus CFC (kohlenstofffaserverstärkter Kohlenstoff) für die Handhabung von heißem Glas

CERBERITE® FÜR die Glasindustrie

MERSEN hat jahrzehntelange Erfahrung in der Herstellung von TOT-Platten, Transfergreifern, Stapelstangen aus den Kompositmaterialien Cerberite® CM20 und CM80

Die einzigartigen Cerberite® CM20 und CM80 CFCs unterscheiden sich von anderen kohlenstofffaserverstärkten Kohlenstoffen durch Ihre Pyrocarboninfiltrierung sowie Ihre
3-Dimensionale Faserverstärkung, welche die Oxidationsbeständigkeit und die Lebensdauer signifikant erhöhen.

Die Lebensdauer ist im Vergleich zu Standard-CFCs ist üblicherweise doppelt so hoch.

VORTEILE gEGENÜBER andereN Kompositmaterialien:

  • Höhere Lebensdauer, längere Wartungsintervalle und bessere Produktqualität.
    • Hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Vibrationen und höhere Schlagfestigkeit durch Materialverstärkung in der 3ten Dimension.
    • Höchste Korrosionsbeständigkeit (aller Grafitmaterialien) gegenüber oxidierenden Gasen und Chemikalien durch die Pyrocarboninfiltrierung.
    • Bessere Oberflächenqualität der Glasprodukte durch die beständigere Oberflächenqualität der CFC-bauteile

Vorteile bei der Metallherstellung:

  • Saubere Prozesse ohne Schmiermittel: 
    • CFC (kohlenstofffaserverstärkter Kohlenstoff) benötigt keine Schmierstoffe, die Prozesse verunreinigen können
    • Ermöglicht FDA konforme Prozesse
    • CFC (kohlenstofffaserverstärkter Kohlenstoff) ermöglicht es den Kontakt und damit mögliche Verunreinigungen mit anderen Metallen zu vermeiden.
  • Höhere Wirtschaftlichkeit im Vergliech zu Refraktärmetallen
    • CFC (kohlenstofffaserverstärkter Kohlenstoff) kann in manchen Fällen teures Wolfram ersetzten.

Kontakt in