Chlor-Alkali-Chemie

Mersen ist technisches Mitglied von EUROCHLOR.

Chlor-alkali-chemie mersen

ELEKTROLYSEPROZESS / HCL-SYNTHESE IM FOKUS

Das Herzstück des Chlor-Alkali-Prozesses ist die Elektrolyse von NaCl-Sole (Natriumchlorid) oder KCl-Sole (Kaliumchlorid) für die Herstellung von Chlor (Cl2), Natronlauge (NaOH, Natriumhydroxid) oder Kalilauge (KOH, Kaliumhydroxid) und Wasserstoff (H2), die jeweils Grundchemikalien für die Industrie darstellen.

Mersen hat mit dem Analysetechnikunternehmen APPLITEK eine langfristige Partnerschaftsvereinbarung geschlossen, deren Ziel die Verbesserung der Sicherheit und Kontrolle von Sintaclor® ist.

SINTACLOR®

SINTACLOR® für die Herstellung von ultrareinem HCl durch Synthese von Cl2 und H2.

SINTACLOR® ist die beste Lösung für ultrareines HCl (< 1 ppm freies Cl2).

Mersen hat seit 1960 weltweit mehr als 600 Cl2-Brenneinheiten installiert, was sich zu einer Jahresproduktion von 9 Millionen Tonnen HCl addiert. Die führenden Hersteller von Cl2 und H2 vertrauen unserem Know-how.

Mersen hat sein Portfolio von Cl2-Brennern um die dritte Generation erweitert, den Sintaclor® Eco&Flex.

Sonstige Verfahrenstechnik

  • Soleentbromierungstechnik
  • Konzentrierung verbrauchter Schwefelsäure aus der Cl2-Trocknung
  • Herstellungstechnik für FeCl3 (Eisenchlorid) aus Eisenschrott
  • Absorption von HCl-Gas
  • Destillation von HCl-Flüssigkeit für die Herstellung von HCl-Gas
  • Herstellung von wasserfreiem HCl-Gas
  • Trocknung von HCl-Gas
  • Verdünnung von HCl-Gas

Prozessanlagen

  • Behälter aus Nickel 200 für Natronlauge
  • Titananlagen für Chlorkondensatoren
  • Titananlagen für Natriumhypochlorit